News

Zeitreise mit Happyend

Handball-Oberliga: SF Loxten gewinnt Abwehrschlacht gegen Mennighüffen 18:17

1. Herren - Westfalen-Blatt - 01.10.18
Wie Marty McFly und Dr. Brown in ihrem DeLorean im Filmklassiker »Zurück in die Zukunft« haben SF Loxten und VfL Mennighüffen 500 Zuschauer auf eine Zeitreise in vergessen geglaubte Handball-Tage entführt. Die aus den 80er-Jahren entsprungene, torarme Abwehrschlacht endete 18:17 (10:9).

Mit einem Luftsprung in die Arme von Torwartpartner Marco Possehl feierte Loxtens Pascal Welge den Sieg, bei dem er gemeinsam mit der 6-0-Deckung viele Angriffsschwächen überdeckt hatte. »In den letzten zehn Minuten hatte ich einen kleinen Nervenzusammenbruch, weil wir vorne wirklich gar nichts mehr getroffen haben«, verriet Welge, der auch Minuten nach Abpfiff »noch völlig unter Adrenalin« stand.

Das war nicht überraschend, denn in diesem nicht alltäglichen Handballspiel hatten die Gäste jeden Spielzug kaugummiähnlich in die Länge gezogen und die Schiedsrichter permanent den »Zeitspiel«-Arm heben lassen. Von Welge und der SFL-Defensive war daher nahezu ununterbrochene Konzentration gefragt. »Gefühlt standen wir 50 Minuten in der Abwehr«, fand SFL-Trainer Dirk Schmidtmeier, »aber Mennighüffen hat es auch so clever gemacht, dass nicht einmal Zeitspiel abgepfiffen worden ist.«

Weiter geht es auf der Webseite vom Westfalen-Blatt
Zurück

Spieltermine

Diese Woche finden keine Spiele statt.

Zur Wochenübersicht

Sponsoren

Sport Total

Nächstes Spiel

Spfr. Loxten
TSG Harsewinkel
27.10.2018, 18:00 Uhr
433 Sparkassen-Arena, Am Stadtpark, 33775 Versmold

Tabelle

Verein
Sp.
Tore
Diff.
Punkte
2
LIT TRIBE GERMANIA
6/26
169
:
143
26
10
:
2
3
TSG AH Bielefeld
6/26
182
:
148
34
9
:
3
4
Spfr. Loxten
6/26
154
:
144
10
8
:
4
5
Soester TV
6/26
173
:
164
9
8
:
4
6
VfL Gladbeck
6/26
161
:
161
0
8
:
4