News

SF Loxten will dritten Kraftakt veredeln

Handball-Oberliga: Auswärtssieg in Soest soll Platz im Spitzentrio festigen

1. Herren - Westfalen-Blatt - 06.10.18
Gastgeber Soester TV (6:4 Punkte) oder der Tabellendritte SF Loxten (8:2) – welcher der beiden Handball-Oberligisten verkraftet die ungewohnte Belastung einer Englischen Woche am besten? Diese Frage wird Samstag beantwortet.

Den Loxtenern stecken der harte Kampf gegen Mennighüffen (18:17) und das gut 50 Minuten offene Duell mit Möllbergen vom Mittwoch noch spürbar in den Knochen. »Donnerstag haben wir nur eine kurze Regenerationseinheit absolviert und uns dann aufs Videostudium für Soest konzentriert«, berichtet Dirk Schmidtmeier. Der Loxtener Trainer nimmt Rücksicht darauf, dass die Spieler mit Beruf und Studium neben dem leistungsbezogenen Sport im ganz normalen Alltagsrhythmus unterwegs sind. Die Soester hatten einen Tag mehr Luft, weil sie ihren 31:23-Heimsieg gegen Schalke bereits Freitag vor einer Woche feierten. Mittwoch bei der 30:36-Niederlage in Nordhemmern kamen sie eigentlich nie für einen Punktgewinn in Frage.

Weiter geht es auf der Webseite vom Westfalen-Blatt
Zurück

Spieltermine

Zwischen dem 10.12.18 und 16.12.18 finden 11 Spiele statt.

Zur Wochenübersicht

Sponsoren

Parkvilla

Letztes Spiel

ASV Hamm-Westfalen II
Spfr. Loxten
34:24 (13:10)

Nächstes Spiel

Spfr. Loxten
HTV Hemer
15.12.2018, 18:00 Uhr
433 Sparkassen-Arena, Am Stadtpark, 33775 Versmold

Tabelle

Verein
Sp.
Tore
Diff.
Punkte
5
VfL Handball Mennighüffen
12/26
294
:
275
19
15
:
9
6
VfL Gladbeck
12/26
318
:
333
-15
14
:
10
7
Spfr. Loxten
12/26
312
:
304
8
14
:
10
8
TuS Ferndorf II
11/26
272
:
287
-15
10
:
12
9
HTV Hemer
12/26
331
:
341
-10
8
:
16